Hypnose ist wie Tango tanzen – es braucht immer zwei!

Bin ich völlig “weg”?

Nein, – in der Regel werden Sie alles mitbekommen was passiert. Den Zustand der Hypnose kann man sich wie eine tiefe Entspannung vorstellen in der man auch sprechen kann.

Bin ich völlig willenlos unter Hypnose?

Nein, – Ihr Unterbewusstsein hat eine Art “Sicherung” eingebaut. Anweisungen, Suggestionen, etc., die nicht mit Ihrer Überzeugung oder Ihren Werten übereinstimmen, werden nicht angenommen. Auch wenn Ihnen eine Frage gestellt wird, auf die Sie nicht antworten möchten, werden Sie auch nicht darauf antworten.

Ist das denn gefährlich?

Nein, – ein guter Hypnotiseur wird alles dafür tun, damit Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Die Hypnose als solches ist ungefährlich.

Kann es passieren, dass ich nicht mehr aufwache?

Nein, – wird eine Hypnose nicht aufgelöst, geht sie in einen natürlichen Schlaf über, von dem Sie ganz normal wieder erwachen.

Geht das wirklich, dass ein Mensch mit einem Fingerschnipps hypnotisiert ist?

Ja, das geht. Allerdings wird diese Art eher im Bereich der Showhypnose angewendet und von mir nicht praktiziert. Für das Hypno-Coaching ist die Erfahrung des Klienten langsam in den hypnotischen Zustand zu gehen, ein sehr berührendes Ereignis, dass den Prozess unterstützt.

Zahlt die Krankenkasse?
Das hängt von Ihrer Krankenversicherung ab. Fragen Sie einfach mal bei Ihrer Krankenkasse nach. Die Abrechnung der Hypnose-Sitzungen findet direkt zwischen Ihnen und mir statt.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können entweder bar, mit EC-Karte, oder auch mit American Express bezahlen. VISA oder MASTERCARD sind auch möglich.