Ängste entstehen aus Situationen in denen wir uns bedroht gefühlt haben und die Emotionen nicht komplett oder für uns „richtig“ verarbeiten konnten. Diese nicht verarbeiteten Emotionen melden sich immer wieder, wenn wir entweder in ähnliche Situationen kommen, oder unsere Gefühle uns durch bestimmte Reize wieder auf unsere Ängste aufmerksam machen. Das können Gerüche, Worte oder auch bestimmte Gesten sein, die wir wahr nehmen.

Unter Hypnose werden diese Emotionen abgearbeitet, damit Sie ohne diese Blockaden wieder entspannt leben können.